Datum des Druck:

23.02.2020

Betriebsanleitung Interaktiv [Vertiefen | Betrieb | Tanken]

Ausgabe der Betriebsanleitung: ÄJ 2014-Ra

Hinweis: Die Online-Betriebsanleitung stellt die jeweils aktuellste Version dar. Etwaige Abweichungen zu Ihrem konkreten Fahrzeug könnten nicht berücksichtigt sein, da Mercedes-Benz seine Fahrzeuge ständig dem neuesten Stand der Technik anpasst, sowie Änderungen in Form und Ausstattung vornimmt. Bitte beachten Sie daher, dass diese Online-Betriebsanleitung in keinem Fall die gedruckte Betriebsanleitung ersetzt, die mit dem Fahrzeug ausgeliefert wurde.

Tanken

Schnellzugriff

Inhalt

Tankvorgang
Benzin (EN 228)

Tankvorgang

../../../../global/pictures_smart/symb_achtung.png

WARNUNG

Kraftstoffe sind leicht entzündlich. Feuer, offenes Licht und Rauchen sind daher im Umgang mit Kraftstoffen verboten. Schalten Sie den Motor und die Standheizung vor dem Tanken aus.

../../../../global/pictures_smart/symb_achtung.png

WARNUNG

Vermeiden Sie, dass Kraftstoffe mit Ihrer Haut oder Bekleidung in Berührung kommen. Sie schaden Ihrer Gesundheit, wenn Ihre Haut in direkten Kontakt mit Kraftstoffen kommt oder Sie Kraftstoffdämpfe einatmen.

Die Tankklappe wird automatisch ent- und verriegelt, wenn Sie das Fahrzeug mit dem Schlüssel öffnen oder schließen.

../../../../global/pictures_smart/symb_info.png

Sie können den Tankdeckel während des Tankvorgangs an der Tankklappe einhängen.

Die Tankklappe ist rechts hinten.

images/img96be9e7d9ec1c79d351f1915778b8f1a_1_--_--_JPG72.jpg
mbsymb6_inv_003a.png Tankklappe öffnen
mbsymb6_inv_003b.png Tankdeckel einstecken
mbsymb6_inv_003d.png Tankdeckel
mbsymb6_inv_003f.png Kraftstoffsorte
mbsymb6_inv_0041.png Halter
mbsymb6_inv_0042.png Reifendrucktabelle

Den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen.

Den Tankdeckel mbsymb6_inv_003d.png gegen den Uhrzeigersinn drehen und abnehmen.

Den Tankdeckel mbsymb6_inv_003d.png in Pfeilrichtung mbsymb6_inv_003b.png in den Halter mbsymb6_inv_0041.png an der Innenseite der Tankklappe stecken.

Den Kraftstoffbehälter nur so weit füllen, bis die Zapfpistole abschaltet.

Den Tankdeckel mbsymb6_inv_003d.png aufsetzen und im Uhrzeigersinn drehen, bis die Griffkappe überdreht.

Die Tankklappe schließen.

../../../../global/pictures_smart/symb_info.png

Wenn Sie den Kraftstoffbehälter maximal befüllen wollen, warten Sie 30 Sekunden nach dem ersten Abschalten. Füllen Sie dann erneut Kraftstoff ein, bis die Zapfpistole abschaltet.

Benzin (EN 228)

../../../../global/pictures_smart/symb_ruf.png

Die Benzinmotoren sind für unverbleiten Kraftstoff mit mindestens 95ROZ/85MOZ konzipiert. In Ländern, in denen kein unverbleiter Kraftstoff mit mindestens 95ROZ zur Verfügung steht, können Sie in Notfällen unverbleiten Kraftstoff mit 91ROZ verwenden. Dadurch kann sich die Motorleistung vermindern und der Kraftstoffverbrauch erhöhen. Bei hoher Belastung kann die Verwendung von Kraftstoff mit 91ROZ zu einem Motorschaden führen. smart empfiehlt, Ihr Fahrzeug mit Benzinmotor stets mit unverbleitem Kraftstoff mit mindestens 95ROZ/85MOZ zu betreiben.

../../../../global/pictures_smart/symb_ruf.png

Tanken Sie kein Diesel in Fahrzeuge mit Benzinmotoren. Mischen Sie Benzin nicht mit Diesel. Bereits kleine Mengen an Diesel führen zu Schäden am Kraftstoffeinspritzsystem. Schäden, die durch das Beimischen von Diesel entstehen, werden durch die Sachmängelhaftung nicht abgedeckt.

Schalten Sie nicht die Zündung ein und starten Sie nicht den Motor. Das Kraftstoffeinspritzsystem und der Katalysator werden sonst zerstört.

Rufen Sie sofort eine qualifizierte Fachwerkstatt an, z. B. ein smart center, oder einen Pannendienst, z. B. smartmove Assistance, und lassen Sie das Fahrzeug abschleppen.

../../../../global/pictures_smart/symb_info.png

E10‑Kraftstoff enthält eine Beimischung von bis zu 10 % Bioethanol. Ihr Fahrzeug ist E10‑verträglich. Sie können Ihr Fahrzeug mit E10‑Superbenzin betanken.

../../../../global/pictures_smart/symb_info.png

Informationen zur Kraftstoffqualität finden Sie in der Regel an der Zapfsäule. Fragen Sie sonst Ihren Tankwart.

BRABUS-Fahrzeuge

../../../../global/pictures_smart/symb_ruf.png

Der BRABUS-Motor ist für unverbleiten Kraftstoff mit mindestens 98ROZ/88MOZ konzipiert. In Ländern, in denen kein unverbleiter Kraftstoff mit mindestens 98ROZ zur Verfügung steht, können Sie in Notfällen unverbleiten Kraftstoff mit 95ROZ verwenden. Dadurch kann sich die Motorleistung vermindern und der Kraftstoffverbrauch erhöhen. Bei hoher Belastung kann die Verwendung von Kraftstoff mit 95ROZ zu einem Motorschaden führen. smart empfiehlt, Ihr Fahrzeug mit Benzinmotor stets mit unverbleitem Kraftstoff mit mindestens 98ROZ/88MOZ zu betreiben.

Einzelnachweise

Datum des Druck:

23.02.2020

Betriebsanleitung Interaktiv [Vertiefen | Betrieb | Tanken]

Ausgabe der Betriebsanleitung: ÄJ 2014-Ra

Hinweis: Die Online-Betriebsanleitung stellt die jeweils aktuellste Version dar. Etwaige Abweichungen zu Ihrem konkreten Fahrzeug könnten nicht berücksichtigt sein, da Mercedes-Benz seine Fahrzeuge ständig dem neuesten Stand der Technik anpasst, sowie Änderungen in Form und Ausstattung vornimmt. Bitte beachten Sie daher, dass diese Online-Betriebsanleitung in keinem Fall die gedruckte Betriebsanleitung ersetzt, die mit dem Fahrzeug ausgeliefert wurde.